Das Schnetztor (Teil der Stadtmauer)

Das Schnetztor in Konstanz ist ein historisches Stadttor, das im 14. und 15. Jahrhundert als Wehrturm erbaut wurde und Teil der gro├čen Ringmauer war, die vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert die Stadt umschloss.

Das Schnetztor ist eines der wenigen Elemente dieser Stadtmauer, welches noch bis heute gut erhalten ist.

Es befindet sich an der Hauptstra├če in Richtung S├╝den und markierte einst das Ende des Hauptverkehrswegs, der von der Rheingasse ├╝ber die heutige Wessenbergstra├če bis zum Schnetztor f├╝hrte. Von dort aus f├╝hrten die Stra├čen weiter durch die Vorstadt Stadelhofen in Richtung Schweiz (St. Gallen und Winterthur).

Bildnachweis: ┬ę MTK Leo Leister

Die Geschichte des Schnetztors

­čĹë Das Schnetztor wurde im Jahr 1978 als national bedeutendes Baudenkmal eingestuft.

­čĹë Zwischen 1976 und 1984 wurde es unter der Leitung der Bl├Ątzlebuebezunft umfassend restauriert. Die Bl├Ątzlebuebezunft ist eine Narrenzunft, deren eigene Geschichte bis ins Mittelalter zur├╝ckreicht. Heute beherbergt es auch die Zunftstube der Bl├Ątzlebuebe-Zunft.

Neben dem Schnetztor und einigen wenigen Mauerresten sind noch zwei weitere, turmartige Anlagen erhalten – der Rheintorturm und der Pulverturm, jeweils am anderen Ende der Stadt. Die urspr├╝ngliche, mittelalterliche Stadtbauer umfasste einst 30 T├╝rme und Tore.

Es gab noch einen zweiten Befestigungswall, der fr├╝her den Stadtteil Paradies umgab, von diesem ist jedoch heute oberirdisch nahezu nichts mehr zu sehen.

­čĹë Ab dem Jahr 1733 war die Stadt Konstanz nicht mehr befestigt.

Bildnachweis: ┬ę MTK Achim Mende

Das Schnetztor heute

Heute┬á befindet sich im Schnetztor die Zunftstube des Narrenvereins, ein kleines Fasnachtsmuseum und ein Restaurant. Hier kommst du zur Website des Restaurants “TURM – Restaurant, Caf├ę, Bar”

├ľffnungszeiten und Preise

Das sch├Âne Schnetztor mit seiner als Fachwerk ausgestatteten Fassade ist jederzeit frei zug├Ąnglich und kostenlos. Die Bl├Ątzlebuebe-Zunft bietet zudem hin und wieder F├╝hrungen an.┬á

Standort, Adresse und Anreise

Das Schnetztor befindet sich am s├╝dlichsten Teil der Innenstadt nahe der Grenze zur Schweiz.

Adresse: Hussenstra├če 68, 78467 Konstanz

Parkh├Ąuser in der N├Ąhe sind:

  • Parkhaus “Lago”
  • Das Parkhaus “Altstadt” an der Laube / B├╝rgerb├╝ro
  • Der Parkplatz D├Âbele
  • Das Augustiner Parkhaus am Karstadt
´äę

Hast du Feedback zum Konstanzer Schnetztor oder den “├ťberbleibseln” unserer Stadtmauer? Schreib’s gerne in die Kommentare! ­čÖé

Hi! Ich bin Nadine ­čśë

Geboren, aufgewachsen, zur Schule gegangen, studiert und sp├Ąter mit meiner eigenen Firma selbstst├Ąndig gemacht im sch├Ânen Konstanz am Bodensee.┬á

Ich bin ein echtes Bodenseem├Ądchen ÔÜô und habe den Gro├čteil meines Lebens im, am oder auf dem See verbracht. Seit 2023 m├Âchte ich dir als Tourist und Besucher diese sch├Âne Stadt und die Bodenseeregion n├Ąher bringen.

Folge mir hier

Du bist an einer Kooperation interessiert?

Du m├Âchtest mit deinem regionalen Gesch├Ąft / Unternehmen / Caf├ę / Restaurant hier aufgef├╝hrt werden oder hast eine andere Idee?

Kontaktiere mich gerne!

Weitere Artikel in der Kategorie Geschichte der Stadt Konstanz

Konstanz Burg, Stadtmauer, Niederburg, alte Gassen

Niederburg Konstanz

Die Niederburg Konstanz - das historische Herzst├╝ck der Altstadt. Erlebe malerische Gassen, die bis ins Mittelalter zur├╝ckreichen. ­čĆźÔŤ¬

M├╝nster Konstanz, Kirche, Konstanz Innenstadt, Altstadt

M├╝nster Konstanz

Bedeutendes Wahrzeichen, Basilika und Pfarrkirche ÔŤ¬ Erfahre mehr ├╝ber die spannende Geschichte, Architektur & Bedeutung.

Imperia Konstanz, Konstanz Hafen Figur, Wahrzeichen, Statue, Geschichte

Imperia Konstanz

Hafen Figur, Wahrzeichen, Statue und Symbol f├╝r Verf├╝hrung und Macht. Geschichte, Bedeutung & Bilder der Imperia Konstanz.

Pin It on Pinterest

Share This